Non-Profit-Projekt für eine (noch) bessere Kommunikation - Slogan
kommende Veranstaltungen (nach Datum geordnet)


Orientierungstag und Talente-Suche

Junge Männer, welche wirklich kommunikativ stark sind, können sich gerne beim Projekt "Jugend und Berufsleben" melden. Wir möchten hiermit bewusst kommunikationsstarke junge Männer/Burschen  erreichen (In Anlehnung an den "BoysDay" des Sozialministeriums). Wenn auch Du kommunikativ stark bist, auf Leute zugehen kannst und willst, sowie eine Eigenmotivation (intrinsische Motivation) verspürst, aber noch nicht richtig damit im Berufsleben punkten konntest, dann melde Dich doch! Wir laden Dich dann zu einem kostenlosen und unverbindlichen Orientierungstag ein, wo Du Dein Talent erkennen und ausbauen kannst, sowie weitere Möglichkeiten aufgezeigt bekommst.
Wirklich selbstmotivierte und talentierte Jungs sollen dadurch neue Perspektiven bekommen und im Berufsleben neue Chancen sehen und stärker werden. - (Projektinfo auf der Facebookseite: Jugend und Berufsleben).
Wenn Du glaubst, alle Voraussetzungen zu erfüllen, sende uns einfach Deinen Lebenslauf mit Foto via E-Mail und wir melden uns bei Dir, sobald der Termin für den Orientierungstag fixiert ist.
E-Mail an: jugend-und-berufsleben@die-optimisten.net

---------------------------------------------------

Dienstag, 10. März 2020, 19.00 - 21.00 Uhr

Loslassen und dankbar sein können

"Bevor Du den Bogen überspannst, lerne loszulassen." Loslassen und dankbar sein Können sind wesentliche Lebensthemen. Ob beruflich oder privat.
Loslassen von Menschen, Dingen, Lebenslagen, Situationen – aber WIE?
Das Festhalten und Klammern behindert das Weiterkommen und die Entwicklung. Letztlich müssen wir irgendwann mal auch unser Leben loslassen, ohne Angst und Verzweiflung.
Die Dankbarkeit verändert die Sicht auf die Welt radikal. Denn ein bittender Mensch sieht, was ihm fehlt – ein dankbarer Mensch sieht, was er hat.
Das Seminar zeigt Pfade des Loslassens und dankbar sein Könnens. Weise Menschen, Suchende und Findende aus der Vergangenheit lernen wir ebenso kennen wie unser eigenes Einüben, um immer ausgeglichener zu werden.
Ziel ist es, ein entspannter und ein umgänglicher Mensch zu sein. Das tut dem Umfeld und einem selbst gut. Vieles gelingt besser. Die Ängste schwinden und weitere Möglichkeiten werden greifbar.
Grundlage: Das Buch Kohelet, Kapitel 3 (alles hat seine Zeit)
Seminarleitung: Gerald Häfele, Dipl. Fachtrainer für Erwachsenenbildung

Anmeldung erbeten bis 3. März 2020. Seminarbeitrag: € 15,-
Haus der Begegnung, Eisenstadt, Kalvarienbergplatz 11
Tel.: 02682/63290
E-Mail an: bildungshaus@hdb-eisenstadt.at