Non-Profit-Projekt für eine (noch) bessere Kommunikation - Slogan
kommende Veranstaltungen (nach Datum geordnet)


Wandertag plus

Thema "loslassen und annehmen können"

Sonntag, 25. August 2019, 9-15 Uhr, Mariahilfberg/Gutenstein

Natur - Bewegung - (Herzens-)Bildung

Gemeinsam wandern wir rund 7 Kilometer mit einigen Raststationen entlang des Weges, um zu plaudern, philosophieren und das oft nötige "Loslassen und Annehmen" zu betrachten.
Für Suchende, Fragende, Erwachsene, Jugendliche....
Diese Wanderung ist auch mit größeren Kindern möglich. Teils steiler Weg.
(Wir gehen den etwas steileren Pilgerweg "Wurzelweg" hinauf. Ab der Wallfahrtskirche ist es dann nicht mehr so steil.)

Leitung: Gerald Häfele

Wann: Sonntag, 25. August 2019, 9-15 Uhr
Wo: Gutenstein/Mariahilfberg-Umgebung.
Treffpunkt: direkt vor der Volksschule, Markt 94, 2770 Gutenstein

Kosten: KEINE Kosten für die Wanderveranstaltung.
Mitbringen: Gutes Schuhwerk, Regenschutz, was zum Draufsetzen, Trinkwasser, Wanderjause (oben gibt es auch ein Gasthaus).
Vorbereitung: Jede/r soll bitte schon zu Hause das "Was ich loslassen möchte/sollte" auf ein weißes Zettelchen schreiben und mitnehmen.
Anmeldung erforderlich/Info: lebensfroh@die-optimisten.net (auch damit wir Dich/Euch verständigen können, sollte sich etwas ändern)

--------------------------------------------------------------------------------

Montag, 07. Oktober 2019 um 19 Uhr,
im Haus der Begegnung Eisenstadt

Eintritt: Freie Spenden

EMOTIONALE INTELLIGENZ
Empathie und Kommunikation
für das Berufs- und Privatleben
geeignet zur Kommunikationsaufbesserung
z.B. für Führungskräfte und andere Weiterbildungshungrige

Wie gelingt mir der Umgang mit Menschen (noch) besser?

Das Ziel: In Beruf und Alltag einfühlsam, lebendig, gewinnend und überzeugend kommunizieren. Dieser Workshop zeigt einen Zugang zur empathischen und treffsicheren Kommunikation im Berufs- und Privatleben. Ein Impulsseminar zum Nachdenken, zur Belebung, Wiederbelebung und zur nachhaltigen Umstellung

· Empathie, der Schlüssel zu den Mitmenschen > Fähigkeit und Bereitschaft, Gedanken, Emotionen,
· Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen und zu verstehen
· Wie „tickt“ der Mensch? > philosophische Überlegungen als Fundament der Kommunikation
· Welche Umstände sich auf das Verhalten auswirken können > eine Erklärung
· WERTE-gesteuertes Kommunizieren > das UM-UND-AUF in der Kommunikation
· Grenzen und Reviere von anderen und sich selbst erkennen und selber welche setzen
· Filterbewusstsein > was man mitberücksichtigen sollte
· Loslassendes Verkaufen und Überzeugung wecken - auf den Spuren von Aristoteles
· Deutliches und verständliches Sprechen und Tipps aus der Rhetorikkiste
· Konflikt- und Beschwerdemanagement > Chancen zur Neugewinnung
· PECUNIA NON OLET (Geld stinkt nicht) > die gesunde und Gewinn bringende Einstellung zu Geld
· gemeinsames Fragen beantworten > Möglichkeit, auf persönliche Situationen einzugehen

Dieser Workshop bringt den TeilnehmerInnen eine Zusatzqualifikation und ist eine wesentliche Ergänzung zur beruflichen Ausbildung. Wir arbeiten teilweise mit der LENA-Methode > LEbendig und NAchhaltig.
Die „Hinhörende Kommunikation“ findet immer mehr Beachtung in der Persönlichkeitsentwicklung. Auch junge Menschen können damit Personen aus ihrer Arbeitswelt (KollegInnen/Kunden/Gäste) jeden Alters nachhaltig begeistern und vorbildlich sein.

Wo: Haus der Begegnung, Kalvarienbergplatz 11, 7000 Eisenstadt    

Anmeldung (Haus der Begegnung): Tel.:  02682/63290 
E-Mail:  bildungshaus(at)hdb-eisenstadt.at